Schaftfräser kurz, 1 Schneide bis Mitte, Linksdrall, 20°, Typ N, glatter Schaft
D
h10
d l1 l2 Z Artikel Nr.Preis/St.Auf LagerStückzahl
365781 S171502.030 17,43 € Ja
4657111 S171502.040 17,43 € Ja
5663131 S171502.050 17,43 € Ja
6663131 S171502.060 17,43 € Ja
8870191 S171502.080 25,43 € Ja
101080221 S171502.100 35,84 € Ja
121293261 S171502.120 52,20 € Ja

Schnittbedingungen


Material

Festigkeit

Ap

Ae

Vc
fz(mm/z)
Ø3

Ø4

Ø5

Ø6

Ø8

Ø10

Ø12
N.1 | Aluminium, Aluminium-Gu leg. Si (Si ≤ 6%)≤ 400 N/mm²0,3xD1xD2500,0230,030,0380,0450,060,0750,09
N.2 | Aluminium-Gu leg. Si (Si ≤ 12%)≤ 600 N/mm²0,3xD1xD2500,0230,030,0380,0450,060,0750,09
N.4 | Kupfer-Zink-Legierungen≤ 800 N/mm²0,3xD1xD2500,0230,030,0380,0450,060,0750,09

Berechnungen Schnittbedingungen

Produkteingeschaften

Spannelement

Spannelement

mehr +
Glatter Schaft nach DIN 6535 HA.
Werkzeuggeometrie

Werkzeuggeometrie

mehr +
Spiralsteigung 20°.
Stirn Ausführung

Stirn Ausführung

Recht Helix

Recht Helix

Hartmetallwerkstoffe zeichnen sich durch hohe Druckfestigkeit, hohe Härte und damit hohe Verschleißfestigkeit, aber auch durch begrenzte Biegefestigkeit und Zähigkeit aus.
Typ W

Typ W

mehr +
Für die Bearbeitung von weichen Werkstoffen, z.B. Aluminium und NE-Metallen.
Mögliche Vorschubrichtungen

Mögliche Vorschubrichtungen

Spanabhebung

Spanabhebung

Öl-kühlung.

Öl-kühlung.

Geschliffen

Geschliffen

mehr +
Die polierte Oberfläche verbessert die Spanabfuhr bei weichen oder klebrigen Nichteisenwerkstoffen. Das Polieren erleichtert die Spanabfuhr und verhindert das Anhaften von Material an Schneidkanten und Nuten.